Neuigkeiten

14. SEPTEMBER 2023: Leibniz Virology Lecture 2023

Donnerstag, 14. September 2023

Prof. Felix Rey

„Was war zuerst da, das Virus oder die Zelle?“ - mit dieser Frage beschäftigt sich unser Ehrengast Professor Dr. Felix Rey vom Institut Pasteur in Paris, der am 14. September im Rahmen der jährlich stattfindenden Leibniz Virology Lecture (früher: Heinrich-Pette Lecture) hier am LIV einen Vortrag über die Struktur viraler Hüllproteine gehalten hat. 

Fusionsproteine befinden sich in der Hülle behüllter Viren und sind für die Bindung und das Eindringen der Viren in die Wirtszelle, die sie infizieren wollen, verantwortlich. Eine solche Verschmelzung der Membranen findet aber auch bei der Befruchtung statt, wenn Keimzellen fusionieren und neues Leben entsteht. Dies geschieht bei Menschen, Tieren, aber auch bei Pflanzen und einzelligen Organismen. Der Strukturbiologie Rey zeigte, dass daran beteiligten Proteine in ihrer Struktur einigen viralen Hüllproteinen ähnlich sind.

Diese Ähnlichkeit wirft interessante Fragen auf wie zum Beispiel, ob Fusionsproteine aus Viren und Keimzellen verwandt sein könnten. Haben Zellen sie von den Viren übernommen oder haben die Viren diese nützlichen Proteinstrukturen von den Zellen kopiert? Solche Erkenntnisse sind noch neu und geben Anlass zu vielen weiteren kuriosen Forschungsfragen und spannenden Entdeckungen.

Jedes Jahr wählt das Kollegium einen Ehrengast aufgrund seiner herausragenden Leistungen in der Virologie aus. Auch in diesem Jahr erhielt der Ehrengast Professor Felix Rey vom Wissenschaftlichen Direktor des LIV Professor Thomas Dobner einen hochwertigen Füllfederhalter "Meisterstück" der Marke Montblanc. Die erste Leibniz Virologie Lecture wurde zudem von der Graphic-Recorderin Garbiele Schlipf begleitet, die den Inhalt des Vortrags in einem verständlichen Poster festhielt. Dieses begeisterte sowohl die Zuhörer als auch den Ehrengast und wird nun neben den Postern der Jahre 2016 bis 2019 Foyer ausgestellt.


Graphic Recording von Gabriele Schlipf - momik.de - 2023